Attractive opening times are planned at the new location, which will make it easy (and frequent) to visit. The new museum will be open at least four days a week. Exact dates are yet to be determined.

The S-Bahn Museum should be economically viable and able to develop further. That will cost money – and public coffers are not always well filled. The visitors will therefore also have to contribute to covering the costs.

This information is a work in progress…
But we hope that the new S-Bahn-Museum will open on August 8th 2024, the centenary of the Berlin S-Bahn.

 

Das alte Museum am S-Bahnhof Griebnitzsee wurde ausschließlich ehrenamtlich betrieben. Dies wird sich – um deutlich mehr Öffnungszeiten anbieten zu können – ändern. Dennoch wird auch weiterhin ehrenamtliches Engagement gefragt sein.

Das Berliner S-Bahn-Museum ist einzigartig!

Gegründet wurde es am 10. Februar 1989. Seitdem arbeiten viele Mitglieder des Deutschen Bahnkunden-Verbandes e. V. rein ehrenamtlich an der Ausgestaltung der Sammlung, der Präsentation und der Gewährleistung der Öffnungstage.

Viel wurde schon zur S-Bahn geschrieben, Weiteres wird sicherlich noch dazukommen. Der nachfolgende Literaturüberblick ist deshalb nicht vollständig, aber er ist umfangreich.

    • Armanski, Gerhard, Wolfgang Hebold-Heitz: Züge aus der Vergangenheit; Berlin (West) 1981
    • Behrens, Noth:
      • Berliner Stadtbahnbilder; Berlin (West) 1981
      • Berliner Stadtbahn, Berlin 1995
    • Berliner S-Bahn Museum et al:
      • 70 Jahre elektrisch. Zur Entwicklung der Berliner S-Bahn; Berlin 1994
      • Die Stadtbahn. Ein Viadukt mitten durch Berlin; Berlin 1996
      • 70 Jahre Hauptwerkstatt Schöneweide, Berlin 1997
      • Vorsicht Hochspannung! 75 Jahre Berliner S-Bahn; Berlin 1999
      • Bw Wannsee – Betriebswerkstatt im Grünen; Berlin 2000
      • Strecke ohne Ende. Die Berliner Ringbahn; Berlin 2002
      • Die elektrische Wannseebahn; Berlin 2004
      • Mauerfall 1989; Berlin 2009
      • Die Berliner S-Bahn im Jahr 1945, Berlin 2009
      • Jubiläen bei der S-Bahn, Berlin 2014

The future S-Bahn-Museum is planned to be located at Lichtenberg station and will be connected excellently to the S-Bahn, U-Bahn and regional trains. There will be also bus and tram connections.
The temporary museum facilities at Gesundbrunnen station (S-, U-, regional and long-distance train connections as well as buses) can be found on the median of Behmstraße at the junction with Badstraße.

Diese Information ist noch in Arbeit

We use cookies

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.